Hilde Mattheis besucht Blaustein

Veröffentlicht am 26.07.2019 in Pressemitteilungen

Ulm, 26.07.2019 –  Die Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis hat am Freitag Bürgermeister Thomas Kayser und dessen Gemeinde Blaustein besucht. Zusammen mit Vertretern der örtlichen SPD ging es zu den Dorfläden in Bermaringen und Wippingen. Neben der regionalen Nahversorgung waren aber auch das Bad Blau und die Versorgung mit schnellem Internet für die Teilgemeinden ein Thema des Besuchs.

Für viele Bürger in ländlichen Gemeinden ist ein Dorfladen die wichtigste Anlaufstelle für eine Versorgung mit den nötigsten Gütern vor Ort. Zudem fungiert ein solcher Laden meist als Treffpunkt und soziales Zentrum der Einwohner einer Ortschaft. „Hier wird nicht nur eingekauft, hier entsteht soziales Leben“, fasst Hilde Mattheis die Bedeutung einer solchen Einrichtung zusammen. Die Versorgung ist heutzutage in vielen kleineren Ortschaften mangelhaft. Besonders ältere Mitbürger und solche die kein Auto hätten sind davon betroffen. „Deshalb finde ich es wunderbar, dass sowohl in Wippingen als auch in Bermaringen dieses Konzept so hervorragend umgesetzt wird.“ Bermaringens Ortsvorsteherin Hilde Mayer ist froh, dass es den neuen Laden seit Anfang des Jahres gibt: „Dieser Laden übernimmt eine wichtige soziale Funktion. Der Einkauf ist für viele eine Konstante im Tagesablauf“, so Mayer. Neuste Errungenschaft des Ladens ist ein kleines „Freiluftcafé“ in dem Lara Honold, eine der Organisatorinnen der Genossenschaft, welche den Laden mit ihren Anteilen trägt, die Gäste bei dem heißen Wetter zum angenehmen Austausch empfing. „Die Leute nehmen unser Angebot hervorragend an. Von Dingen des täglichen Gebrauchs bis hin zum Sülzenpulver haben wir alles da“, sagt Honold.

 

Leider hatten Bürgermeister Thomas Kayser und Ortsvorsteherin Hilde Mayer nicht nur Positives zu berichten. In Sachen schnelle Internet streiten sich zwei Anbieter. Weil diese jedoch keine Einigung erzielen, bleibt das schnelle Internet vorläufig noch in den neuaufgebauten Kästen, obwohl nach Informationen der Verwaltung eigentlich nur noch ein Schalter umgelegt werden müsste. Mittlerweile spricht sogar einer der Anbieter von Rückbau. „Es kann nicht sein, dass obwohl die Infrastruktur vorhanden ist, noch kein schnelles Internet verfügbar ist. Wir reden alle dauernd von der stetig fortschreitenden Digitalisierung und hier scheitert sie an einer Lappalie“, bemängelte Hilde Mattheis, die im gleichen Atemzug aber versprach sich bei den betroffenen Gesellschaften für eine schnelle Lösung einzusetzen.

 

Homepage Hilde Mattheis MdB

Jetzt Mitglied werden

Termine

Alle Termine öffnen.

19.09.2019, 18:00 Uhr - 19.09.2019 Betriebsräteempfang
Stuttgart Waldheim Heslach (Dachswaldweg 180, 70569 Stuttgart) Anmeldung

23.09.2019, 19:00 Uhr Regionalkonferenz
Schlossgartenhalle, Ettlingen Die SPD wählt eine neue Spitze. In den kommenden Wochen sind die Teams und Kandidat*innen im g …

30.09.2019, 18:00 Uhr - 30.09.2019 Betriebsräteempfang in Ulm
AWO Kreisverband Ulm e. V. (Schillerstraße 28/3, 89077 Ulm) Anmeldung

Alle Termine

 

SPD Regionalzentrum Biberach                                                              Öffnungszeiten
Poststr. 7                                                                                                        Mo-Do:        9.00 - 16.00 Uhr                                           
88400 Biberach
                                                                                            Fr:                9.00 - 12.00 Uhr
Tel: +49 7351 587 57 90

E-Mail: rz.biberach@spd.de